Ohne Abschied

Choreographie und Tanz: Johanna Richter


Uraufführung:

Solo Choreographie - Wettbewerb Stuttgart 1999


Weitere Einladungen:

Tanztage Schloss Pähl 1999

„Vorübergehen(d) einsam” 1999 / Metropol Theater

Über das Stück:

Ein Abend zu Zweit. Und plötzlich ist man allein. Eben noch am Tisch zusammen - und nun vor einem leeren Stuhl. Irritation mischt sich in Erinnerungen, Sehnsucht in Verlassenheit. Der Tango von vorhin ist das Solo von jetzt - die Harmonie eines Paares, die Zerrissenheit des Einzelnen. Doch es ist kein Abschied - es ist ein Irrtum - ein bloßes Missverständnis zwischen alltäglichen Menschen.